50.000 EUR Streitwert für Upload von 5 Musiktiteln in P2P-Tauschbörse

von Rechtsanwältin Denise Himburg, Berlin für den Bereich Internetrecht
LG Düsseldorf legte den Streitwert für einen im Rahmen eines einstweiligen Verfügungsverfahrens geltend gemachten Unterlassungsantrages wegen Anbietens von 5 aktuellen Musiktiteln in P2p-Tauschbörsen auf 50.000 EUR fest (Beschluss vom 25.05.2011, Az.: 12 O 73/11).

Dies entspricht der Rechtsprechung anderer Gerichte (z.B. LG Köln, Urteil vom 18.07.2007, Az.: 28O 480/06)
09/2011
354 mal gelesen

Anmerkungen, Lob oder Fragen zum Artikel
kurz hinterlassen (Die Autorin freut's):

Wegen aktuell starken Spamaufkommens ist die Kommentarfunktion vorübergehend gesperrt.

Mehr lesen zum Thema Internetrecht:

  • BGH und AG Charlottenburg zum Filesharing: Hohe Hürden für Abmahner!
  • Urteil des BGH zur Haftung eines Blogbetreibers
  • LAG Hamburg zum Urheberrechtsschutz bei Musik-Samples
  • Filesharing - 1.000 EUR Schadensersatz für Upload eines Filmes in P2P-Tauschbörse
  • Unterlassungserklärung bei Tauschbörsennutzung
  •  

     



     
    Die Autorin
    Rechtsanwältin
    Denise Himburg
    Rechtsanwältin Denise Himburg
  • Internetrecht
  • Medienrecht
  • Urheberrecht
  • Zum Anwaltsprofil