Abmahnung durch Waldorf-Frommer: "Die Unfassbaren 2"

von Rechtsanwalt Kai Jüdemann, Berlin für den Bereich Abmahnungen

Haben Sie eine Abmahnung erhalten? Der Vorwurf einer Urheberrechtsverletzung an dem Film "Die Unfassbaren 2" - Wie können Sie reagieren? Oft sind Vorwürfe unberechtigt!

Berichten zufolge mahnt die Münchener Kanzlei Waldorf Frommer aktuell im Auftrag der Tele München Fernseh GmbH wegen des Films "Die Unfassbaren 2" ab.

Es wird verlangt, innerhalb einer Frist von wenigen Tagen eine oftmals beigelegte Unterlassungserklärung zu unterschreiben, sowie Schadensersatz zu zahlen und die durch die Verfolgung der vorgeworfenen Rechtsverletzung angefallenen Rechtsanwaltskosten. Mit der Zahlung eines pauschalen Vergleichsbetrages in Höhe von 915 Euro sehen die Rechteinhaber die Ansprüche als abgegolten an.

Zahlungen sollten ohne sorgfältige anwaltliche Prüfung der Sachlage nicht erfolgen. Es gilt jeden Einzelfall gesondert zu betrachten. Daher ist es unerlässlich, sich fachkundigen Rat zu holen.

Wir beraten Sie gerne. Sie finden uns unter www.ra-juedemann.de.

Ihr Rechtsanwalt Kai Jüdemann
Schlüterstraße 37
10629 Berlin

10/2016
662 mal gelesen

Anmerkungen, Lob oder Fragen zum Artikel
kurz hinterlassen (Den Autor freut's):

Wegen aktuell starken Spamaufkommens ist die Kommentarfunktion vorübergehend gesperrt.

Mehr lesen zum Thema Abmahnungen:

  • Abmahnung durch Waldorf-Frommer: "Paddington"
  • Abmahnung durch Waldorf-Frommer: "The 100"
  • Abmahnung durch Waldorf Frommer: "Ein ganzes halbes Jahr"
  • Abmahnung durch Waldorf-Frommer: "Batman v Superman: Dawn of Justice"
  • Was soll ich tun, wenn ich einen Mahnbescheid bekommen habe?
  •  

     



     
    Der Autor
    Rechtsanwalt
    Kai Jüdemann
    Rechtsanwalt Kai Jüdemann
  • Internetrecht
  • Medienrecht
  • Strafrecht
  • Zum Anwaltsprofil